Auf dieser Seite möchten wir Ihnen einen Einblick in die wichtigsten Ereignisse der Feuerwehr Lychen, von der Gründung bis zum heutigen Tag, geben.

 

Wichtige Jahreszahlen in der Geschichte der Feuerwehr Lychen

1906 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr (Am 8. September)
Oberführer: Gottlob Neumann, Stellvertreter: F. Steinbrückner
1908 Lychen erhält eine zentrale Wasserversorgung
1911 Lychen wird an das E-Netz angeschlossen
1914 Am 05.10.1914 wird die neue Handdruckspritze (Koebe Luckenwalde) in Dienst gestellt
1921 Eintritt in den Feuerwehrverband Templin e.V.
Großfeuer im Dampfsägewerk Barnewitz
1923 Brand des Hauses „Weidner“ Stargaderstraße
1924 erhält die FFW. eine mechanische Leiter
1925 Beschaffung einer Sirene
1926 5. Kreisfeuerwehrtag in Lychen
20 Jähriges Bestehen der FF
9m lange Schiebeleiter wird in Dienst gestellt
1929 Beschaffung einer Lafettenmotorspritze
Neuer Wehrführer wird Fritz Krüger. Sein Stellvertreter Fritz Oldenburg
1930 Die Technik der Wehr ist auf 5 Standorte verteilt
1931 Bau des Gerätehauses am Stargarder Tor
X. Feuerwehrverbandstag
1932 Offener Mannschaftswagen wird in Dienst gestellt
1935 Feuerwehraufmarsch in Lychen
1937 44 Kam .Mitglied der FFW Lychen
1939 4 große Waldbrände 30 ha Wald wurden vernichtet
Feuerwehraufmarsch in Zehdenick
Großfeuer im Forstgehöft Küstrinchen
1940 Brand in der Tischlerei Hans Jähnke
1942 Neuer Wehrführer: F. Oldenburg
Eingegliederung in die Feuerwehrbereitschaft
1943 Mehrere Großbrände durch Kriegseinwirkung
Letzter Einsatz der Handruckspritze (aus dem Baujahr 1914)
1944 Großbrand durch Kriegseinwirkung
1945 Wiederaufbau der Wehr
1948 Neuer Wehrleiter: Karl Baase
1949 Neuer Wehrleiter: Otto Collin
1950 Neuer Wehrleiter: Arno Marufke
Die Wehr zählt nur noch 12 Kameraden
1951 Neuer Wehrleiter: Klaus Jähnke
Großfeuer im Sägewerk Hohenlychen
1. Platz im Wettbewerb des FDJ-Aktiv der Feuerwehren im Land Brandenburg
1953 TSA und LKW Typ Renault wird als MTW in Dienst gestellt
Verheerende Waldbrände zwischen Tangersdorf und Fürstenberg
1954 Aufbau der Sirene auf dem Turm des Gerätehauses
1955 Die TS 8-Flader wird generalrepariert
1956 LF-LKW (Robur) mit TS 8 und STA wird in Dienst gestellt
1958 Neukauf von 20 B-Schläuchen
1959 Neukauf einer TS 8
1960 Bildung einer Pflichtfeuerwehr neben der FFw
1961 Auflösung der Pflichtfeuerwehr
1962 zweite Sirene wurde auf dem Rathaus montiert
1968 Eingliederung in Brandschutzeinheit
Die Wehr befreite 17 stecken gebliebene Fahrzeuge aus Schneesturm
1969 Bildung einer Frauengruppe
1970 Neuer Wirkungsbereichsleiter wird Horst Jähnke. Stellvertreter: W. Herwig und G.Herm
1971 Bildung einer Gruppe der Jungen Brandschutzhelfer
Ernennung der Leistungsstufe II auf dem Marktplatz
2 zweite Plätze und 1 dritten beim Kreisausscheid
1975 TLF 15 H3 A wird in Dienst gestellt
Ernennung der Leistungsstufe I auf dem Marktplatz
1976 Einsturz des Stargarder Tores
1978 In 4. Quartal wurde das LF -LKW (Robur) TS8 gegen ein neues LF8 (LO) mit STA und das LF15 gegen einTLF 16-W 50  ausgetauscht
1980 Anbau einer Fahrzeughalle am Gerätehaus und Ausbau des Dachbodens
1981 75-jährige Bestehen der FF
1984 seit Bestehen des Brandschutzzuges Lychen mehre Einsätze zur Sicherung der Atomtransporte der Bahnstrecke vom KKW–Rheinsberg zum Endlager in die UdSSR
1986 Verleihung der Verdienstmedaille Brandschutzorgane
1989 Der Bundeskanzler Helmut Schmidt fährt mit der Bahn durch Lychen
1990 FF tritt Kreisfeuerwehrverband e.V. Templin bei
1992 Zuführung LF 16 TS aus den Beständen der Bundeswehr
Neuer Wehrführer : Horst Jähnke, Stellvertreter : G.Paul und D. Zander
1993 Marko Egler wird zum Amtsbrandmeister berufen. Stellvertreter: Burkhard Acksel
1996 Umrüstung des B1000 zum Vorausrüstwagen
1997 Neuer Wehrführer: Gerhard Paul. Stellvertreter: W. Herwig, B. Rackow und D. Zander
1998 Großbrand in Fürstenberg (Hotel Stadt Templin)
1999 Grundsteinlegung für das neues Gerätehaus in der Sirokko-Halle
2000 Umbau des LF 8 LO zum Vorausrüstwagen
Zuführung eines MTW Typ VW. Der B1000 wurde ausgemustert
2001 Landeswettkampf der Jugendfeuerwehren in Lychen
2002 Neuer Stadt- Brandmeister: Mako.Egler. Stellvertreter: Bernd Rackow
2003 Wirbelsturm über Lychen. Viele entwurzelte Bäume über Wege und Straßen
Indienststellung des neuen Gerätehauses
2004 Neue Wehrleitung: D. Zander, Stellvertreter: W. Herwig und M. Jänsch
2005 Indienststellung eines Motorbootes(RTB) auf Transportwagen
2006 100-jährige Bestehen der FF und Fahnenweihe ###Broschüre zum Download###
2012 Detlef Zander wird zum Stadt-Brandmeister berufen. Stellvertreter: Torsten Rambow
Zuführung eines Hilfeleitungslöschfahrzeug ( HLF 20) Typ Iveco Magirus
TLF 16 W50 wurde ausgemustert
2013 Neues von der Feuerwehr

Waldbrandgefahr

Deutschlandkarte mit dem Tageswert des Waldbrandgefahrenindex, heute

Unwetterwarnung

Unwetterwarnung Brandenburg

Besucherstatistik

478814
Heute:Heute:434
Gestern:Gestern:629
Diese Woche:Diese Woche:397
Diesen Monat:Diesen Monat:10596
Gesamt:Gesamt:478814
Gerade online:
-

Anmeldung