zurück Übersicht vor
Dieser Bericht wurde 394 mal gelesen
Einsatz 28 von 37 Einsätzen im Jahr 2021
Einsatzart: H: Tier in Not
Kurzbericht: Pferd im Wasser. ca.2 m
Einsatzort: Lychen
Alarmierung : Alarmierung per Pieper und Sirene

am 21.09.2021 um 10:44 Uhr

Einsatzende: 12:00 Uhr
Fahrzeuge am Einsatzort: HLF 20 VRW
alarmierte Einheiten:
FF Lychen

Einsatzbericht:

Am frühen Mittag, wurden wir zu einem Tier in Not gerufen, ein Pferd sollte im Wasser des Glanzsees feststecken, Wir sicherten die Einsatzstelle, während der Einsatzleiter die Lage erkundete. Da stellte sich die Lage doch etwas kritischer da als gemeldet. Das Pferd hatte sich im Bauchraum lebensbedrohlich verletzt.Wir alarmierten einen Tierarzt zur Einsatzstelle, anschliesend halfen wir dem Pferd mit unserer Seilwinde und Anschlagmaterial ans Ufer zu kommen. Der beigerufene Tierarzt konnte leider für das Pferd aufgrund der schweren Verletzung nichts mehr machen, sodass es vor Ort eingeschläfert werden musste. Wir übergaben die Einsatzstelle dem Besitzer und begaben uns zum Gerätehaus zurück. 

H: Tier in Not vom 21.09.2021  |  (C) FF Lychen (2021)
ungefährer Einsatzort:

Waldbrandgefahr

Deutschlandkarte mit dem Tageswert des Waldbrandgefahrenindex, heute

Unwetterwarnung

Unwetterwarnung Brandenburg

Besucherstatistik

141057
Heute:Heute:103
Gestern:Gestern:372
Diese Woche:Diese Woche:93
Diesen Monat:Diesen Monat:9710
Gesamt:Gesamt:1410574
Gerade online:
-

Anmeldung